Lebkuchen-Kuchen

Lebkuchen-Kuchen

Einen Monat ist der letzte Blogeintrag her… Wahnsinn… Ich bin es nicht gewohnt so lange auszufallen! Aber diese Grippewelle hatte es in sich… Bei mir ging es leider auf die Lunge und da mir meine Gesundheit am Herzen liegt musste ich mir eine Auszeit nehmen.

Aber nun wieder alles gut und die Adventsbäckerei hat die Türen geöffnet. Ich zeig euch heute eines meiner liebsten Notfallrezepte:

Der schnellste Winterkuchen den ich kenne… und der soooo gut schmeckt ☃️

Innerhalb von 30 Minuten ist der Kuchen sogar inklusive Backen fertig!

Nur wer noch Schoki  darauf möchte (bei mir natürlich Pflicht ) der braucht etwas länger.

Hier die Zutatenliste:

300g Mehl

300g Zucker

1 Packg Backpulver

1 Packg Vanillezucker

200 g gemahlene Haselnüsse

2 große EL Honig

10 g Lebkuchengewürz

250 ml Milch

150 g flüssige, aber abgekühlte Butter

4 Eier

Das Backrohr auf 180 °C vorheizen

Ihr braucht 2 Schüsseln…

In der ersten vermengt ihr alle trockenen Zutaten. Und in der anderen rührt ihr die Eier, Milch, Honig und Butter schaumig.

Nach und nach geht ihr nun die trockenen Zutaten in die Eiermischung. Den Teig gut verrühren.

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und glatt streichen.

Auf der mittleren Schiene in 20 Minuten goldbraun backen.

Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und nach Belieben nun noch mit Schokoladenglasur bestreichen.

Den ausgekühlten Kuchen in Quadrate schneiden…

Nun müsst ihr nur noch eines machen: Eine Tasse Punsch kochen, euch ein Stück Kuchen schnappen und draußen den Vögeln im Schnee vom Fenster aus zusehen!

Ich wünsche euch eine tolle Vorweihnachtszeit ❄

Liebe Grüße, eure Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.