Das Türchen Nr. 13 kommt mit etwas Verspätung…

Dafür entschuldige ich mich vielmals, aber ein blöder Sturz hat mich bis heute etwas kürzer treten lassen…
Nun bin ich wieder weitest gehend fit und wir greifen für die letzte Woche tatkräftig an 😉

Was versteckt sich denn nun heute hinter dem Türchen?
Eines meiner Lieblingsleckerl-Rezepte!

super nussige Nussecken!

Teig:
225 g Weizenmehl
1 gestr. TL Backpulver
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
1 EL Wasser, kalt
100 g weiche Butter

für den Belag:
150 g Butter
150 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
3 EL Wasser, kalt
100 g gem. Haselnüsse
200 g geh. Haselnüsse
3 EL Aprikosenkonfitüre, oder was auch sehr gut ist, ist Quittengelee
100-200 g Zartbitterschokolade

Den Backofen vorheizen auf Umluft 160 °C.
Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Übrige Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit einem Knethaken zu einem Teig verarbeiten, anschließend zu einer Rolle formen und dann auf dem gefettetem Backblech ausrollen.

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Wasser in einem Topf unter Rühren zergehen lassen.  die gemahlenen und gehackten Haselnüsse unterrühren. Die Masse etwa 10 Min. abkühlen lassen. Teig mit Konfitüre bestreichen. Belag gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
Auf mitllerer Schiene ca 25 MInuten backen.

Den Teig im Backblech abkühlen lassen. Wenns schnell gehen muss, könnt ihr nun die ganzen Nussecken oben mit geschmolzener Schokolade bestreichen und dann in Quadrate oder Dreiecke schneiden, oder ihr macht euch die Mühe und schneidet alles erst in die gewünschte Form und tunkt anschließend nur die Ecken in die Schoki ein.

Schokolade anschließend noch aushärten lassen und genießen <3

Schreibe einen Kommentar